portal

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
portal [2016/11/18 13:57]
admin [Demonstration Zitationen]
portal [2018/05/15 11:30] (aktuell)
Zeile 69: Zeile 69:
 Für den Login in den geschützten Bereich, in dem Ergebnisse von Korpora abgerufen werden können, die an Benutzungslizenzen gebunden sind, ist am rechten Bildschirmrand ein Link **Login** vorgesehen. Für den Login in den geschützten Bereich, in dem Ergebnisse von Korpora abgerufen werden können, die an Benutzungslizenzen gebunden sind, ist am rechten Bildschirmrand ein Link **Login** vorgesehen.
  
-{{::​demo_zitat_werke.jpg?​direct&​300 |Werkauswahl bei den dynamischen Korpora}}Der Auswahlprozess erfolgt in drei Schritten: Korpus auswählen - Autor(en) und Werk(e) anhaken - auf den Button Start ganz links im Fenster klicken. +{{::​demo_zitat_werke.jpg?​direct&​300 |Werkauswahl bei den dynamischen Korpora}}Der Auswahlprozess erfolgt in drei Schritten: Korpus auswählen - Autor(en) und Werk(e) anhaken - auf den Button Start ganz links im Fenster klicken. Bei den als Subkorpora bezeichneten Auswahlmöglichkeiten sind alle Werke eines Autors zusammenfasst,​ so dass hier die beiden letzten Schritte entfallen und sogleich mit dem Laden der Daten begonnen wird. Insbesondere bei diesen Subkorpora ist zu beachten, dass die Ladezeiten der Tabellenansicht sehr lange dauern können.  
-Bei den als Subkorpora bezeichneten Auswahlmöglichkeiten sind alle Werke eines Autors zusammenfasst,​ so dass hier die beiden letzten Schritte entfallen und sogleich mit dem Laden der Daten begonnen wird. Insbesondere bei diesen Subkorpora ist zu beachten, dass die Ladezeiten der Tabellenansicht sehr lange dauern können.  +Zum Beispiel das TLG-Subkorpus ARISTOTELES et CORPUS ARISTOTELICUM hat eine Ergebnismenge in der Größe von ca. 180 MB. Diese müssen sowohl vom Server an den Browser übertragen werden, was abhängig von der Anbindung des Nutzers ist, und darüber hinaus vom Browser weiterverarbeitet und dargestellt werden, was gelegentlich auch zum Absturz des Browser führen kann, wie es besonders bei älteren Systemen oder exotischen Konstellationen beobachtet wurde.
-Zum Beispiel das TLG-Subkorpus ARISTOTELES et CORPUS ARISTOTELICUM hat eine Ergebnismenge in der Größe von ca. 180 MB. Diese müssen sowohl vom Server an den Browser übertragen werden, was wiederum ​abhängig von der Anbindung des Nutzers ist, und darüber hinaus vom Browser weiterverarbeitet und dargestellt werden, was gelegentlich auch zum Absturz des Browser führen kann, wie es besonders bei älteren Systemen oder exotischen Konstellationen beobachtet wurde.+
 Aber auch schon bei geringeren Ergebnismengen können Wartezeiten von mehreren Minuten entstehen. Da ist etwas Geduld gefragt. Nachdem in der Tabellenansicht die Ergebnisse der Parallelstellensuche geladen sind, ergeben sich verschieden Filter- und Sortiermöglichkeiten. ​ Aber auch schon bei geringeren Ergebnismengen können Wartezeiten von mehreren Minuten entstehen. Da ist etwas Geduld gefragt. Nachdem in der Tabellenansicht die Ergebnisse der Parallelstellensuche geladen sind, ergeben sich verschieden Filter- und Sortiermöglichkeiten. ​